Schlagwort-Archiv: Fachbücher

Tipps zur Sturzprophylaxe – Fachbücher

Nicht nur im Internet gibt es viele Informationen zur Sturzprophylaxe und zur Vermeidung von Stürzen im Alltag. Oft sind die Informationen jedoch lückenhaft oder bieten keine praktische Anleitung.

Ausgesuchte Fachbücher schaffen hier Abhilfe. Zu sehr erschwinglichen Preisen bieten sie Antworten zu fast allen Fragen der Sturzvorbeugung und Sturzvermeidung.

Auf dieser Seite stellen wir einige empfehlenswerte Bücher zum Thema Sturzprophylaxe, Gleichgewichtstraining und Sturzvermeidung im Alltag vor.

Sturzprophylaxe-Training

Im Buch „Sturzprophylaxe-Training“ von Dr. Clemens Becker, Chefarzt der Klinik für Geriatrische Rehabilitation, Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart, finden Übungsleiter und Trainer, aber auch engagierte Privatpersonen alle Informationen für ein ambulantes Sturzprophylaxe-Training.

Neben Informationen, wie sich das Gleichgewichtsgefühl im Alter verändert, werden konkrete Trainingspläne und Übungen zur Verbesserung der Balance gezeigt. Die behandelten Trainingsmethoden sind speziell auf ältere Menschen abgestimmt, so wird etwa Widerstandstraining zur Verbesserung und Erhaltung der Muskelkraft im Detail erklärt und die praktische Umsetzung gezeigt.

Insgesamt ein sehr anschaulich verfasstes Buch, das ganz konkrete Übungen zur Sturzprophylaxe und zum Training für ältere Menschen bietet. 168 Seiten, gut strukturiert.

Standfest und Stabil: In Balance bleiben – Muskelkraft und Bewegungssicherheit trainieren – Den Alltag sicher meistern – Stürze verhindern

Dieses Buch von Dr. Jörn Winkler und Petra Regelin bietet einen Bewegungskurs. Ziel des Kurses ist es, das Gleichgewicht, die Trittsicherheit und speziell die Beinmuskelkraft zu trainieren. Ältere Menschen sollen den Alltag selbst meistern und sturzfrei bewältigen können.

Der Kurs zielt auf eine Verbesserung der Sicherheit im Haushalt, bei der Gartenarbeit, aber auch unterwegs im Straßenverkehr ab. Es werden Übungen zur Förderung von Balance und Standsicherheit sowie Schrittmusterübungen zur Aufrechterhaltung der Sicherheit beim Gehen vermittelt.

Sehr konkrete Informationen und Anleitungen auf 184 Seiten.

Sturzprävention in Therapie und Training

Der Schwerpunkt dieses Buchs von Harald Jansenberger liegt auf einfachen Tests zur Erkennung des Sturzrisikos und auf praktischen Übungen zur Sturzvermeidung.

Viele Fotos und Abbildungen erläutern das Gebotene und tragen dazu bei, dass dieses Buch eine wertvolle praktische Hilfe und ein umfangreiches Nachschlagewerk für all jene ist, die mit älteren Menschen und sturzgefährdeten Personen arbeiten.

Sehr umfangreich, praktisch orientiert, mit vielen Tests und 150 Übungen, viele Bilder, ein wertvolles Nachschlagewerk mit 376 Seiten.

 

Hausaufgaben für sturzgefährdete Patienten: Übungen und Hilfestellungen für Betroffene und Angehörige

Dieses Buch wurde gezielt für Betroffene geschrieben. Auf theoretische Abhandlungen wurde zugunsten konkreter Vorgehensweisen verzichtet. Neben zahlreichen Übungen mit Anleitungen bietet dieses Buch auch Selbsttests zur Einschätzung des Sturzrisikos. Ergänzt werden die Information mit Tipps, wie die Wohnung des Betroffenen sturzsicherer gestaltet werden kann.

Die dargestellten Übungen sollen die Mobilität erhöhen und die Lebensqualität des Betroffenen verbessern. Praxisnaher Ratgeber mit konkreten Hinweisen und Anleitungen, gut umsetzbar. 72 Seiten.